loading

Gourmet Küche und Haubenrestaurant

"Unübersehbar präsentiert sich "der Hirsch" im Eingang zur Fußgängerzone, er ist ein gut funktionierender Anlaufpunkt für alle Fälle: Für das schnelle Bier an der Theke, langes Hocken am Stammtisch oder gepflegtes Speisen in lockerer Atmosphäre ohne gastronomische Großtuerei. Alles da, was das Herz begehrt: Von Fine de Clair-Austern bis zum wohlfeilen "Tageshit" (bei unserem Besuch gegrilltes Schweinerückenschnitzel), Fischen und einem beeindruckenden Châteaubriand (ab zwei Personen). Die Küche begrüßte uns mit einem feinen Tafelspitz-Sülzchen, das folgende "Österreich-Menu" überzeugte uns in jedem Gang: deftig, Herz und Magen wärmend die geschmacksintensive Brotsuppe, gelungen die Entenbrust mit Polentastrudel und Erbsenschoten: zart, rosa, saftig. Einwandfrei auch die Joghurt-Topfen-Timbale mit Fruchtmark als Nachtisch. Bemerkenswert ist auch das Wein-Angebot – aus dem wir uns über einen Welschriesling vom Weingut Lackner-Tinnacher aus Gamlitz freuen konnten –, das gut gelaunte Servierpersonal (auch ein gutes Zeichen fürs Haus) und die muntere Stimmung, in der sich auch in der Touristensaison die Einheimischen gut (und lautstark) behaupteten."

Gault Millau 2007

Top